Oder: Warum nicht beide Seiten nutzen?

Brain Dump oder Daily Log

Ich habe mich in den letzten Wochen immer wieder gefragt, wenn ich einen Daily Log habe, warum brauche ich dann noch einen Brain Dump. Eine ganz Zeit lang, habe ich beides nur so halb genutzt und dann gedacht, dass es doch leichter wäre, den Brain Dump einfach wegzulassen.

Dann habe ich mir überlegt, dass doch besser wäre, über den Nutzen des Brain Dump nachzudenken.

Was bringt mir ein Brain Dump?

Eigentlich ist ein Brain Dump gut, wenn Du eine Sache, einen Gedanken, eine Idee oder etwas anderes noch so gar nicht zuordnen kannst. Das Ziel der Bullet Journal Methode ist ja, Sachen die passieren, so kurz wie möglich aufzuschreiben und trotzdem sollten sie nachvollziehbar sein. In meinem Brain Dump kann ich aber auch mal ganze Sätze schreiben. Das verbietet Dir auch niemand in Deinem Daily Log. Ohnehin gibt es beim Bullet Journal kein Richtig oder Falsch. Die richtige Nutzung der Methode hilft Dir aber, Dein Leben besser zu machen.

Wie nutzt Du den Brain Dump oder Daily Log wirkungsvoll?

Ich möchte das mal an einem Beispiel erklären.

Heute ist Donnerstag. Du schreibst Deinen Daily Log und Dir fällt ein, dass Du noch den Hochzeitstag Deiner Freundin organisieren möchtest. Naja, alle Gedanken, die Dir kommen im Daily Log aufzuschreiben ist vielleicht etwas sperrig. Eine eigene Collection anzulegen ist eine tolle Möglichkeit, aber vielleicht hast Du gerade so gar keine Zeit dazu, weil in 10 Minuten ein Meeting stattfindet. Was machst Du jetzt? Deinen Brain Dump hast Du am Anfang des Monats oder der Woche mit dem Setup schon angelegt.

Cool oder? Jetzt schreibst Du schnell alles, was Dir einfällt in Deinen Brain Dump, machst Dir aber einen Vermerk in Deinen Daily Log mit >Brain Dump. Das bedeutet, dass Du das Thema dorthin verschoben hast. Und in Deiner Reflexion am Abend liest Du die Notiz und legst eine eigene Collection an.

Brain Dump oder Daily Log: perfekt oder?

Das ist der ideale Verlauf und ein Beispiel dafür, wie Du die Bullet Journal Methode so richtig für Dich nutzen kannst und Ordnung in Deinen Alltag bringen kannst. Nutzt Du einen Brain Dump? Stimm mal hier ab.

Jetzt hast Du einen groben Überblick über den Nutzen des Brain Dump. Du kannst dort alles abladen, was in Deinem Kopf passiert, aber keinen Platz im Daily Log findet, weil es zu viel wäre oder es zu einem speziellen Thema passt, für das es noch keine eigene Collection gibt.

Wenn Du mehr über die Bullet Journal Methode erfahren willst, schau mal auf meinem Instagram-Account vorbei:

https://www.instagram.com/xseitenseele/

Und hier findest Du die Brain Dump Vorlage in einem Set aus Vorlagen für den Januar 2022: https://bulletjournalxseitenseele.online/produkt/dein-januar-im-bullet-journal/

Und wenn Du meinen Blog abonnierst, sende ich Dir einen Gutschein für Deine Vorlagen im Januar. Der hat ja schließlich schon angefangen.

Nutze hier Deine Chance auf einen Gutschein in Höhe von 30 % auf den Kaufpreis beim Kauf Deiner Vorlagen:

Liebe Grüße

Das Signum der Autorin
Deine Madlen