Hier auf dem Blog und auch auf meinem Podcast herrschte lange Stille. Das hatte mehrere Gründe, um die es in meiner neuen Podcastfolge geht. Ich nehme dich mit auf eine emotionale Reise der letzten Wochen, aber erzähle dir auch, wie es auf dem Podcast weitergeht.

Woher die Stille kam.

Wenn es still ist, kann das mehrere Gründe haben. Entweder gibt es nichts, worüber man sprechen kann. Oder es passiert gerade soviel, dass für Gespräche keine Zeit ist. Letzteres war bei mir der Fall. Ich hatte Tage, an denen habe ich es nicht geschafft mich fertig zu machen.

Und in meiner Podcastfolge erzähle ich dir, warum das so war.

In mir drin war es alles andere als still.

Alle meine alten Erinnerungen waren wieder da und das hat mich in eine emotionale Krise gestürzt. Es fühlte sich so an, dass die Depression zurück war. Auf Instagram wollte ich aber nicht nur über negative Dinge sprechen. Es ist aber auch wichtig, dass ich aufklären möchte. Wenn du also von ähnlichen Erlebnissen wie ich betroffen bist, ist das kein Grund, dir Vorwürfe zu machen. Ich möchte dir Mut machen, die Krise anzugehen und dabei auch auf die Bullet Journal Methode als Weg aus der Krise zurück zu greifen.

Was das Bullet Journal nicht kann

Die Methode ist kein Ersatz für eine Therapie. Dafür solltest du einen Arzt oder Therapeuten aufsuchen. Das Bullet Journal kann dich aber bei einer Therapie begleiten und dir helfen, alles was dort passiert aufzunehmen und deinen Fortschritt zu dokumentieren. Es kann auch mal ein Ort der Stille sein, wenn du dort für einige Zeit nichts schreibst. Ebenso nimmt es aber auch alle deine Gedanken auf, egal was es ist, das in dir vorgeht.

Was noch hinter der Stille steckt

Ich arbeite aktuell gerade an zwei großen Projekten: meinem Bullet Journal Kurs und meinem ersten eigenen Buch. Beide Projekte haben denselben Namen: xSeitenSeele. Mein Buch – das sind meine xSeitenSeele, genau wie mein Bullet Journal. Ich beschreibe meinen Weg mit der Methode und gebe dir Vorlagen für 12 Monate an die Hand, die dir unterschiedliche Wege mit dem Bullet Journal an die Hand geben können.

Mein zweites Projekt ist der Kurs. Hier möchte ich dir die Methode von Grund auf erklären und zeige dir, wie sie wirklich funktioniert. Du bekommst in 14+1 Videos die Grundlagen von mir erklärt. Dabei ist kein Video länger als 15 Minuten. Aktuell finalisiere ich den Kurs und freue mich dabei, dass mich meine Beta-Tester unterstützen mit ihrem Feedback.

Das nehme ich sehr ernst und werde einige der Videos nochmal überarbeiten. Hier kannst du auch noch als Beta-Tester dabei sein und Einblick in die Kursinhalte bekommen: https://bulletjournalxseitenseele.online/kurs-mein-bullet-journal/

Falls dir der Preis unmöglich erscheint, habe ich noch eine Info für dich. Dank des Feedbacks aus meiner Community habe ich mich für ein besonderes Angebot entschieden. Mehr dazu erfährst du in ein paar Tagen in einem Livestream auf Instagram.

Ich hoffe, du verstehst die Stille der letzten Wochen ein bisschen besser.

Möchtest du die Folge jetzt hören?

Viel Freude beim Anhören und Bye und Shalom,

Signum